Zumba® Fitness

Zumba® Fitness ist DER Fitness-Trend der letzten Jahre. In Deutschland findet man Zumba®-Kurse in Fitnessstudios, Tanzschulen und Sportvereinen – also eigentlich überall. Das Tanzworkout zu lateinamerikanischen Rhythmen ist so beliebt, weil es simpel ist und man mit Spaß Kalorien verbrennt. Wie ansteckend Zumba® ist, zeigen die zahlreichen Zumba®-Partys und Zumba®-Flashmobs, die wie geschnitten Brot laufen.

Wer hat Zumba® erfunden?

Bereits in den 1990ern hat der Choreograph und Tänzer Alberto „Beto“ Perez Zumba® entwickelt. Die Geschichte zu Zumba® liest sich wie die einen glücklichen Zufall: Beto hatte bei einem von ihm geleiteteten Aerobic-Kurs seine Musik vergessen. Kurzerhand bediente er sich bei den Kassetten aus seinem Auto. Mit traditionellem Latin Salsa und Merengue improvisierte Beto seinen Kurs und Zumba® war geboren.
Der Name „Zumba®“ basiert laut der offiziellen Website auf einem kolumbianischen Slang-Wort, das so viel wie „sich schnell bewegen und Spaß haben“ bedeutet. „Beto“ brachte seinen neuen Fitness-Tanz im Jahr 2001 nach Miami. Dort schloss er mit Alberto Perlman, dem Mitbegründer und CEO von Zumba® Fitness, zusammen, Zumba® international zu konzessionieren. Als Interesse an anderen Fitnesstrends wie Kickboxen und Step Aerobic schwand, gewann Zumba® durch TV-Shows wie Dancing With the Stars in den USA an Popularität. Ab 2008 zählte Zumba® Fitness zu den gefragtesten Cardio-Workouts in den Vereinigten Staaten. Mit einigen Jahren Verspätung schwappte die Zumba®-Begeisterung schließlich auch nach Deutschland.

Kalorien schmelzen mit Zumba® Fitness

„Hauptsache, es macht Spaß!“ Wer hat diesen Spruch nicht in der ein oder anderen Form von einem Zumba®-Trainer oder einer Zumba®-Trainerin gehört? Das Schöne an Zumba® ist, dass man ganz schnell hineinfindet. Je weniger man darüber nachdenkt, desto einfacher ist es. Anders als bei Aerobic gibt es für jeden Song eine neue Choreographie. Einzelne Schrittabfolgen wiederholten sich während eines Songs, zum Beispiel beim Refrain. Wer einmal aus dem Takt kommt, kann meistens schnell wieder einsteigen.

Stars wie Madonna oder Jennifer Lopez schwören auf Zumba®, um sich fit und in Form zu halten. Die Mischung aus Tanzbewegungen und bekannten Aerobic-Schritten sorgt für einen hohen Kalorienverbrauch. Angeblich sind es mehrere 100 Kalorien pro Stunde, manche sprechen gar von bis zu unglaublichen 1000 Kalorien pro Zumba®-Stunde! Durchschnittlich werden laut Dr. Ingo Froböse von der Kölner Sporthochschule ca. 400 kcal bei dem Ganzkörperworkout verbraucht. Wer sich 60 Minuten durchgehend bewegt, kurbelt die Fettverbrennung deutlich an. Je nach Mensch variiert der Kalorienverbrauch. Am besten kann eine Pulsuhr zur individuellen Kontrolle Auskunft über die verbrannten Kalorien geben.

Zumba® Musik

Angesichts seiner sportliche Schritt-pro-Beat-Natur ist es keine Überraschung, dass lateinamerikanische Tänze ihren Weg in Fitness-Programme gefunden haben. Gute Musik ist die halbe Miete beim Zumba®. Vielleicht sogar ein Großteil. Zumba® Schritte bauen auf Stilen wie Salsa, Cumbia, Meregue, Mambo, Reggaeton, Flamenco, Cha-Cha-Cha, Tango, Bauchtanz, Hip-Hop und viele weiteren auf. Im Gegensatz zum Aerobic gibt es keinen durchgängigen Takt. Die Choreographien sind für jedes Lied unterschiedlich und können von Trainer zu Trainer stark variieren. Viele erfahrene Zumba®-Instructoren kreieren ihre eigenen Tanz-Choreographien! Inspiration für die Musikauswahl und Tänze findet man zahlreich auf YouTube und anderen Videoportalen.


Crazy Love by Mara ft Beto Perez

Mehr Zumba® Videos auf dem Offiziellen Zumba® Channel auf YouTube: https://www.youtube.com/zumba

Zumba® Fitness für jeden Geschmack

Neben Zumba® Fitness gibt es inzwischen zahlreiche Variante des beliebten Tanzworkouts. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.
Für die Jüngsten gibt es Zumba® Kids + Kids Jr. und Zumba® Kids + Kids Jr. Boost für Kinder im Alter von 4 bis 6 beziehungsweise von 7 bis 11, wo sie spielerisch an Sport herangeführt werden.
Aktive, ältere Menschen halten sich mit Zumba® Gold, Zumba® Gold Boost und Jump Start Gold fit. Das Workout ist weniger intensiv, aber macht genauso viel Spaß.
Step Aerobic-Freunde finden in Zumba® Step und Zumba® Step Boost ein tolles Training mit dem Steppbrett mit den typischen energiegeladenen Zumba® Choreographien.
Zumba® Toning und Zumba® Toning Boost sorgen mit den Toning Sticks für ein zusätzliches Krafttraining beim Danceworkout.
Aqua Zumba® und Aqua Zumba® Boost sind die Antwort auf Aquagymnastik.
STRONG by Zumba® hat ein forderndes Intervalltraining Einzug ins Zumba®-Programm gehalten.

Zumba® Kleidung, Zumba® DVDs, Zumba® Zubehör…

Leidenschaftliche Zumba®-Tänzer kommen an den bunten Zumba® Tops und Zumba® Hosen nicht vorbei. Die farbenfrohe Zumba® Kleidung passt bestens zu der guten Laune, die Zumba® verbreitet. Wie beim Zumba® ist gutes Schuhwerk das A & O beim Dance Workout. Hochwertige Tanzschuhe mit Drehpunkt machen jede Drehung bestens mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.