Bokwa® Fitness – der Trend aus den USA

Bokwa® rockt die FIBO

Bokwa® rockt die FIBO

Der Trend Bokwa® Fitness hat 2013 auf der FIBO seine Deutschlandpremiere gefeiert und ist nicht mehr aufzuhalten. Nach Zumba® zieht das Tanzworkout in deutsche Fitnessstudios, Tanzschulen und Sportvereine ein. Mit Dance Beats und schnell erlernbaren Schritten ist Bokwa® der neue Fitnesstrend, bei dem tanzend Kalorien schmelzen.

Bokwa®-Erfinder Paul Mavi

Erfunden wurde Bokwa® Fitness von Paul Mavi. In Los Angeles ist Mavi ein bekannter Fitnesstrainer. Seine südafrikanischen Wurzeln als Tänzer und Musiker haben ihn zu Dance-Workout Bokwa® inspiriert. Der US-Fitnesstrainer hat Tanz, Step-Aerobic, Kickboxen und Capoeira vermischt.

Was heißt Bokwa®?

Der Name Bokwa® leitet sich aus den Boxelementen („Bo“) und den afrikanischen Tanz Kwaito („Kwa“) ab.

Jeder kann Bokwa® tanzen!

„Wenn du dich bewegen und buchstabieren kannst, kannst du auch Bokwa®!“ Beim Bokwa® werden Buchstaben und Zahlen auf dem Boden abgeschritten beziehungsweise nachgetanzt. Das Beste – es gibt keine komplizierte Choreografie, kein Schritte zählen! Während beim Zumba® jeder Song eine neue Choreografie bedeutet, muss man sich beim Bokwa® lediglich die Schritte aneignen.

„If you can move and you can spell, you can do Bokwa®!“

Eimal gelernt werden die Buchstaben und Zeichen beliebig kombiert. Der Bokwa® Trainer gibt die Schritte mithilfe von Handzeichen vor. Die Sicht auf den Instructor sollte also frei sein. Dennoch lassen es sich die Trainer nicht nehmen, die Buchstaben auch mündlich anzukündigen und die Gruppen anzufeuern.

Sobald man Schritte kennt und tanzen kannt, folgt man den Zeichen und interpretiert die getanzten Buchstaben je nach Lust und Laune. Jeder Kursteilnehmer hat die Möglichkeit, die Intensität des Workouts selbst zu bestimmen, dadurch können Menschen aller Altersstufen Bokwa® machen. Ob einfach oder dynamisch, die Ausführung der Buchstaben ist jedem selbst überlassen. Sprünge und Wechselsprünge sorgen für den extra Power-Kick. Mit aktueller Dance Music sorgt Bokwa® Fitness garantiert für gute Laune.

Fit, fitter, Bokwa® Fitness

Bei Bokwa® trauen sich auch Männer in den Kursraum, weil es im Vergleich zu Zumba® mehr Action und weniger Bauchtanz und Hüftwackeln bietet. Eigentlich ist es kein reines Dance-Workout, sondern durch die Boxelemente ein ganzheitliches Programm. Die Waldorf-Witze vergehen bereits in der ersten Stunde, denn das Ausdauertraining ist schweißtreibend.

Bokwa® ist ein hervorragendes Herz-Kreislauf-Workout. Es treibt den Puls in die Höhe und kurbelt durch ständige Bewegung und wechselnde Geschwindigkeiten die Kalorienverbrennung an. Bis zu 1200 Kalorien können beim Buchstabentanz verbrannt werden. Mit jeder Bokwa®-Stunde wird der Körper gestrafft und die Kondition verbessert.

Bokwa® Videos

Das Bokwa® Video macht Lust auf mehr: Bunte Scheinwerfer, fette Beats und coole Tänzer und Tänzerinnen, das ist Bokwa® Fitness bei der Premiere auf der FIBO 2013 in Köln. Mit Songs wie „Let’s go“ von NeYo, „Boom Boom“ von Justice Crew und „Let me think about it“ von Fedde Le Grand ft. Ida Corr rockt Bokwa® die Bühne auf der Fitnessmesse und war damit Startschuss für den Fitnesstrend in Deutschland. Heiße Bokwa® Music macht das Workout zu einer Party!

Lust auf mehr Bokwa® Videos? YouTube!

YouTube spukt zu „Bokwa®“ ca. 27.000 Ergebnisse, kein Vergleich zu „Zumba“ mit 5.000.000 Ergebnissen, aber Zumba hat auch schon einige Jahre Vorsprung. Wer Inspiration für Kurse, Musik oder ein Bokwa® Videos sucht, sollte mal reinzuschauen, denn man wird in jedem Fall fündig.

Der offizielle Bokwa® YouTube Channel:

Wie werde ich Bokwa® Instructor?

Der Weg vom Fan zum Instructor führt über die Bokwa® Ausbildung. Die Zertifizierung läuft über die offiziellen Website www.bokwafitness.com. Für Bokwa® Level 1 braucht es nur einen Tag Live Workshop und zwei kurze Online-Module. Bokwa® Level 2 und 3 bieten die Möglichkeit, weitere Bokwa® Schritte und Zeichen zu lernen, um die Kurse aufzupeppen. Mit Bokwa® Fitness Strike & Punch erlebt Tao Bo ein Revival.

Nach der Anmeldung auf der Bokwa® Fitness Website bekommt man sein Passwort zugesendet und loggt sich damit ein. Dort bekommen angehende Bokwa® Trainer ein Video zusehen und müssen danach einen Multiple Choice-Test ausfüllen. Das gleiche wiederholt sich ähnlich noch einmal nach dem Live Workshop. Auf der relativ einfachen Theorie folgt der praktische Teil Ausbildung vor Ort. Über den Menüpunkt „Instructor Training“ auf der Website gelangt man zu den Workshops. Für jedes Land sind dort die aktuell verfügbaren Ausbildungstermine für die Live Workshops zu finden. Einen ausführlichen Erfahrungsbericht gibt es hier von Alexander Krauss auf sportlaedchen.de.

Bokwa Instructor
Bokwa® Instructor Training auf bokwafitness.com

Die Live Workshops werden von einem lizenzierten Bokwa® Education Specialist Trainer geleitet. Man erfährt etwas über das Bokwa® Fitness Konzept und erlernt die Schritte des jeweiligen Levels. Im Workshop geht es zum Großteil um die Praxis. Neben den Schritten bekommt beim Level 1 Workshop einen Einblick in das Führen von Gruppen. Wer bereits eine Ausbildung/Lizenz im Fitnessbereich sein eigenen nennt, ist hier natürlich von Vorteil, aber selbst dann ist es fast unmöglich, sich alle (neuen) Schritte sofort zu merken. Praxis davor und danach komplimentieren die Bokwa® Ausbildung. (Achtung! Änderungen und Währungsschwankungen möglich.)

Kosten für Bokwa® Live Workshop

Der Preis richtet sich je nach Buchungsdatum. Gebucht wird über die Website von Bokwa Fitness. Es kann mit Kreditkarte oder PayPal bezahlt werden. Am günstigesten ist der Early Bird-Preis. Zur Wahl steht der normale Standard, etwas teurer ist der Last-Minute-Workshop. Die aktuellen Preise erfährst du auf der Homepage  von Bokwa Fitness.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*