Zumba® ZIN-Mitgliedschaft

Mit der ZIN-Mitgliedschaft hat man Zugriff auf alle Angebote rund um Zumba® Fitness. Für 34.95 $ pro Monat (ca. 32 € – Preisänderungen und Währungsschwankungen beachten) bekommt das ZIN-Mitglied u.a. Werbematerial, Musik, Choreografien und nicht ablaufende Zumba®-Trainerlizenzen.

Vorteile für ZIN-Mitglieder

Die ZIN-Mitgliedschaft beinhaltet:

  • Zumba®-Trainerlizenzen, die nicht ablaufen
  • Regelmäßig neue Choreographien und Musik per Post
  • Zugriff auf die exklusive Jobbörse
  • Kostenloses, ausdruckbares Werbematerial
  • Bis zu 20 % auf Zumba®-Produkte, die weiterverkauft werden dürfen

Die regelmäßigen CDs und DVDs sind für neue Zumba® Trainer Gold wert. Wer will, kann die vorgegebenen Choreografien mit der beigefügten Musik für seine Kurse benutzen. Anregungen gibt es auch durch Schulungsprogramme wie Zumba® Toning und Aqua Zumba®.
Erfahrerene Instruktoren entwickeln irgendwann ihre eigenen Tänze, inspiriert durch Zumba® Videos auf YouTube und stellen sich eine eigene Tracklist nach aktueller Zumba®-Musik zusammen. Wenn das der Fall ist, muss geprüft werden, ob sich die ZIN-Mitgliedschaft noch lohnt.

Nutzen & Kosten der ZIN-Mitgliedschaft

Ohne Zumba® Kleidung und Zumba® Schuhe geht’s nicht. Als Zumba®-Trainer bekommt man im Netzwerk 20 % Rabatt auf die Einkäufe bei zumba.com. Die Produkte darf das ZIN-Mitglied an seine Kursteilnehmer weiterverkaufen und daran Provosion verdienen.

Mit einer Zumba®-Ausbildung absolviert hat, bekommt die Zumba®-Lizenz. Nach einem Jahr verliert die Lizenz ihre Gültigkeit. Dieses muss innerhalb aktualisiert werden. Sie kann durch eine weitere Ausbildung, die auf Level 1 aufgebaut, wie zum Beispiel mit Zumba Step oder Zumba Sentao erneuert werden.
ZIN-Mitglieder haben den Vorteil, dass die Lizenz nicht ausläuft, solange die Mitgliedschaft besteht. Hier muss jeder selbst abgewägen, was sich persönlich für einen mehr lohnt. Bei 12 Monaten im Zumba® Instructor Network kommt man auf ca. 384€. Beim Frühbucherpreis ist es derzeit noch günstiger, eine zusätzliche Ausbildung zu machen.

ZIN-Mitgliedschaft kündigen

Die ZIN-Mitgliedschaft dauert mindestens 6 Monate. Danach wird sie automatisch verlängert. Wer vor Ablauf der ersten 6 Monate kündigt, zahl für jeden Monat eine Kündigungsgebühr – es ist daher nicht empfehlenswert, vorher zu die Mitgliedschaft zu beenden.
Der Trainer kann den ZIN-Vertrag aus beliebigem Grund unter Einhaltung einer Frist von 30 Tagen kündigen. Die Kündigung wird am letzten Tag des Monats wirksam. Falls der Zumba® Instructor zum Beispiel am 30. Januar kündigt, wird ihm der Februar in Rechnung gestellt.
Zur Kündigung wendet man sich an die Zumba®-Verwaltung über den Support auf de Website in Verbindung oder kündigt online. Bei einer Kündigung (ohne Begründung) werden die bereits gezahlten, aber noch nicht verwendeten ZIN-Mitgliedschaftsgebühren an den Trainer zurückgezahlt.

Online:

  • Auf www.zumba.com anmelden
  • „Mein ZIN-Konto“ anklicken
  • „Zahlungsdaten“ auswählen
  • Auf „Aktualisierung“ gehen, um zu kündigen

Telefonisch:

  • Auf http://zumba.com/en-US/support die Rufnummer des Zumba Kundenservices sowie die Öffnungszeiten des jeweiligen Landes heraussuchen

Zumba® ohne Lizenz?

Zumba® Fitness darf nur von Trainerinnen und Trainerin mit gültiger Lizenz angeboten werden, die online auf zumba.com als lizensierte Instruktoren eingetragen sind. Laut Zumba® Fitness LLC wird regelmäßig im Internet recherchiert, um die schwarzen Schafe ohne Lizenz zu finden. Wer nicht in der Trainer-Datei eingetragen ist, muss mit einer Abmahnung beziehungsweise Unterlassungsklage inklusive Schadensersatzforderungen rechnen.

Natürlich gibt es bei jedem Trend Nachahmer. Die Marke Zumba® ist rechtlich geschützt und darf nicht ohne Lizenz verwendet werden. Die Schritte der verschiedenen Tanzstile sind nicht geschützt und dürfen von jedem Trainer für Workouts genutzt werden. In einigen Fitnessstudios und Sportvereinen gibt es Kurse, die Zumba® ähnlich sind, aber zum Beispiel Latin Dance oder Salsa Fitness nennen.

Fazit

Die ZIN-Mitgliedschaft hat ihre Vor- und Nachteile. Auf das Jahr gerechnet kommt eine schöne Summe zusammen. Ob es sich lohnt, muss jeder selbst wissen. Eins ist jedoch wichtig: Wer Zumba® Fitness anbietet, muss die Lizenz besitzen, um nicht in rechtliche und finanzielle Schwierigkeiten zu geraten.

Über uns js

Janine liebt Sport – solange es Spaß macht. Was wäre da besser als Zumba®, Bokwa® und andere Dance Workouts? Mit der richtigen Musik und Sportbekleidung macht es noch mal so viel Spaß.

Kommentare sind geschlossen