Zumba® Trainerin im Interview

Zumba Trainerin im Interview

Zumba®-Trainerin Marileen war schon lange Zumba® begeistert, bevor sie auf die Trainerseite gewechselt ist. Die leidenschaftliche Zumba® Instruktorin berichtet im Interview von ihren Erfahrungen bei der Zumba® Ausbildung, über Choreographien und Kursvorbereitung.

Wie bist du zu Zumba® Fitness gekommen?
Eine Freundin hat mir davon erzählt.

Warum hast du dich entschlossen, Zumba® Trainerin zu werden?
Weil ich einfach nicht aufhören könnte Zumba® zu machen und Spaß daran habe mir selbst Choreografien auszudenken.

Erzähl bitte von deinen Erfahrungen bei der Zumba® Ausbildung.
Als die nächste Ausbildung in Hamburg angeboten wurde, habe ich mich sofort angemeldet. Die Ausbildung habe ich bei ZES Marta Formoso gemacht. Man muss am Ende keine Prüfung ablegen, man erarbeitet während der Ausbildung alles, was man für den Aufbau der Stunde braucht und probt es dort auch intensiv.

Wie war deine erste Stunde, die du als Zumba® Trainerin gegeben hast?
Es waren über 30 Leute in meiner ersten Stunde, um das Zumba® Programm mit mir auszuprobieren. Ich habe gehofft, dass alles mit der Musik so funktioniert, wie ich es geplant habe.
So viele Leute in der ersten Stunde zu haben hat mich super motiviert und die Stunde hat sehr viel Spaß gemacht.

Nutzt Choreografien von Zumba®-Celebrities oder entwickelst du deine eigenen Choreografien? Woher nimmst du die Inspiration für deine Stunden?
Teilweise ja, aber ich habe auch Spaß daran selbst welche zu entwickeln. Sie entstehen in meinem Kopf wenn ich am Tag unterwegs bin und Musik höre. Abends probiere ich dann aus, ob das so passt wie ich mir das im Kopf ausgemalt habe. Manchmal klappt das und manchmal wird dabei dann die Choreo doch noch komplett anders.

Wie bereitest du deine Zumba® Kurse vor?
Meistens spontan. Aus meinem Repertoire an Choreos stelle ich dann eine Zumba® Playlist für die nächste anstehende Stunde zusammen mit Titeln nach denen mir gerade ist.
Natürlich immer beginnend mit Warm-up und abschließend mit Cool-down und Stretching 🙂

Du bist Mitglied im Zumba® Instructor Network (ZIN™). Welche Vorteile hat das?
Man bekommt regelmäßig neue Musik und Choreografien sowie Inspiration für die Stunden und man kann über Zumba.com als Trainer gefunden sowie auch die eigenen Kurse gefunden werden.

Du hast neben der Zumba® Level 1 auch die Zumba® Step Lizenz gemacht. Was reizt dich an Zumba® Step?
Mit der Stufe ist es einfach eine andere Herausforderung, die einfach auch viel Spaß macht.

Deine Lieblingssongs für deine Zumba® Kurse?
Le Gustan los Artistas, Boujé und Marioneta.



Was würdest du Mädels und Jungs raten, die sich für eine Zumba® Trainerausbildung interessieren?
Einfach machen und so früh wie möglich anmelden, bei späterer Anmeldung zahlt man ein wenig mehr. Die ZES Ausbilder sind alle super. Wenn man danach immer so begeistert von dem Zumba®-Programm ist, finden sich die entsprechenden Kurse von selbst.

Hast du noch weitere Sportarten, die dich ähnlich begeistern können wie Zumba®?
Ja, ich begeistere mich außerdem noch für Bokwa, Ritmix und Step-Aerobic und Deep Work.

Würdest du Zumba®-Lizenz jederzeit wieder machen?
Ja, definitiv.

Lieben Dank für das Interview!

PS: Du hast auch eine Zumba®-Lizenz erworben oder die Bokwa®-Ausbildung gemacht und möchtest gerne darüber berichten? Dann schreib bitte an kontakt(at)danceforfitness.de.

Über Janine

Janine liebt Sport – solange es Spaß macht. Was wäre da besser als Zumba®, Bokwa® und andere Dance Workouts? Mit der richtigen Musik und Sportbekleidung macht es noch mal so viel Spaß.

Kommentare sind geschlossen.